Oktoberfest auf der Landau

Auch in diesem Jahr veranstaltet der VfR Fischenich sein traditionelles Oktoberfest.

Gefeiert wird am Dienstag, 02.Oktober ab 19 Uhr im Vereinsheim „Auf der Landau“(Mittwoch ist Feiertag). Die Gäste können sich u.a.  auf original bayrisches Essen & Gaudi bei Wies’n-Hits freuen. Dabei ist Bayrische Trachtenkleidung erwünscht!

“Wir hoffen auch in diesem Jahr auf zahlreiche Besucher. Wie immer gibt es natürlich alle Speisen und Getränke zu zivilen Preisen”, so Peter Heine, 1. Vorsitzender des Vereins.

Firma Master Autoglas spendet neue Trainingsshirts

VfR-Geschäftsführerin Chantal Thelen ist sehr erfreut über die großzügige Spende von Giuseppe Caramanno und der Firma Master Autoglas. Der Autoaufbereiter mit Filialen in Brühl und Bornheim hat sowohl die Damenmannschaft als auch die beiden Herrenmannschaften komplett mit Trainingsshirts ausgestattet.  “Es braucht Menschen und Unternehmen, die nicht so wohlhabende Vereine wie unseren sponsern. Wir sind sehr dankbar dafür, denn so ist ein einheitliches Auftreten aller Seniorenteams gewährleistet.”

Die Firma Master Autoglas ist der Profi für Ihre Autoaufbereitung ! Ob für Leasingrückläufer, zum geplanten Autoverkauf oder das Beheben von Beulen und Kratzer – Master Autoglas hat für jedes Problem eine Lösung.

2x in der Region Brühl & Bornheim

Master Autoglas
Kölnstr 283
50321 Brühl
Tel: 0178 40 10 800

Master Autoglas
Lintgesfuhr 31
53332 Bornheim
Halle 2
Tel: 0178 40 10 200

B-Jugend mit erster Saisonniederlage

FC Rheinsüd Köln III  – VfR Fischenich 3:0 (2:0)

Es ging zweimal gut, beim dritten mal dann leider nicht mehr. Wir fuhren am Sonntag Nachmittag zum Auswärtsspiel beim FC Rheinsüd Köln III. In den beiden letzten Pflichtspielen wurde regelmäßig die 1. Halbzeit verschlafen und in der 2. Halbzeit das Ruder nochmal rumgerissen. Diesmal sollte das leider nicht passieren.

Wieder mal wurde die 1. Halbzeit komplett verschlafen. Wir liefen den Gegenspielern nur hinterher und ließen den vorher angesprochenen Zweikampfwillen komplett vermissen. Und so führte der Gastgeber bis zur Pause völlig verdient mit 2:0. Die 2. Halbzeit war standesgemäß etwas besser, aber Rheinsüd machte nicht den Fehler und ließ uns nicht ins Spiel zurück kommen. Das 0:3 war dann die endgültige Entscheidung.

Jetzt wird es schwer, den angestrebten zweiten Platz zu erreichen. Aber aufgeben gibt’s nicht. Am Sonntag folgt dann das nächste Auswärtsspiel beim SC Erftstadt-Ville Jugend. Auch wenn der Gegner zur Zeit Letzter ist, sollten wir tunlichst vermeiden, die Jungs zu unterschätzen. Die hohe Niederlage im letzten Spiel und der “geliebte” Aschenplatz dürften kein leichtes Spiel versprechen. Anstoß ist um 11 Uhr.

(Text: Markus Sturm, Teammanager B-Jugend)

Aussichtsreicher Saisonauftakt der F2-Jugend

Am heutigen Samstag reiste die F2-Jugend zum ersten Turnier der Löwen Staffel beim SV-Weiden in Köln. Motiviert spielte die Mannschaft das erste Spiel gegen Borussia Buir. Offensiv sehr stark mit vielen leider glücklosen Abschlüssen. Die Verteidigung und Defensive hatte wenig zu tun. Doch Fortuna war nicht auf der Seite des VfR Fischenich. Das Spiel endete unentschieden 1:1. Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber SV-Weiden. Wie zuvor, ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel. Mit einem glücklichen Treffer vom Gastgeber wurde das Spiel 0:1 abgepfiffen. Dann ging es im letzten Spiel beim Turnier gegen das starke Team vom Bedburger BV. Nach einer Motivationsrede ging das Team des VfR Fischenich aufgemuntert in das Spiel. Durch eine sehr starke Leistung des Torhüters mit klasse Paraden und einer Teamarbeit sowohl in der Defensive als auf Offensive gelang dem Team, durch einen Freistoß aus dem Mittelfeld, das 1:0. In der Summe ein gelungener Auftakt in die Saison mit hoffnungsvollem Potenzial für den VfR Fischenich. Mit dieser stolzen Leistung freut sich die F-Jugend auf das nächste Staffel-Turnier auf dem heimischen Kunstrasen beim VfR Fischenich. (Text: Tomek Schmiejka, Motivator)

B-Jugend gewinnt denkwürdigen Pokal-Krimi

Text: Markus Sturm, Team-Manager B-Jugend
Es gibt Spiele im Fussball, da erinnert man sich noch Jahre später dran. Gestern war wieder so ein Moment. Wir empfingen in der 1. Pokalrunde unsere Gäste von der SpVg Badorf-Pingsdorf 1929/31 e.V. , die auch in unserer Staffel sind. Vor vielen Zuschauern sollte sich ein wahrer Pokalkrimi entwickeln. Aber von vorne.