Kooperation im A-Jugendbereich

Für die kommende Spielzeit kooperieren die Vereine VFR Fischenich, SV Kendenich und SpVgg Vochem im Bereich der Altersstufe A-Jugend.

Gemeinsames Ziel ist es, eine Spielgemeinschaft aus allen drei Vereinen zu bilden, um jungen motivierten Spielern die Möglichkeit bieten zu können, auf einem guten Niveau Fußball zu spielen.

Durch die sportliche Qualifikation des VFR Fischenich in der vergangenen Saison wird die Mannschaft ab Sommer in der Sonderstaffel starten können.

Am 27. Mai und 01. Juni 2021 jeweils ab 19 Uhr auf der Anlage der SpVgg Vochem lädt Trainer Yaschar Hayit alle interessierten Spieler der Jahrgänge 2003 und 2004 ein , um zwei Probetrainingeinheiten unter strengen Corona-Schutzvorkehrungen abzuhalten. 

Du bist Interessiert oder hast noch Fragen? Melde dich gerne vorab bei VfR-Jugendleiterin Denise Muschner unter Mobil 01520 8546549

VfR-AH: Kein Kleinfeldturnier wegen Corona

Das sehr beliebte und traditionelle Kleinfeldturnier der Alten Herren (AH) kann in diesem Sommer wegen der Corona-Pandemie erneut nicht veranstaltet werden. Bereits im letzten Jahr musste das Turnier ausfallen, welches im Rahmen der 90-jährigen Jubiläumsfeier des VfR Fischenich hätte stattfinden sollen.

“Wir haben das ganze Jahr inständig gehofft, dass wir unser AH-Turnier in diesem Jahr realisieren können.  Leider ist es anders gekommen. Wir bleiben aber optimistisch und möchten uns dafür bei eventuellen Renovierungsarbeiten rund um das Vereinsheim einbringen”, so Uwe Schmitz stellvertretend für das Orga-Team.

VfR trauert um Wilfried “Ella” Schulz

 Im Alter von 73 Jahren verstarb plötzlich und unerwartet  Wilfried Schulz. Er wurde von allen immer nur “Ella” genannt.

Schulz war als Torhüter in den 1970er Jahren beim VfR  aktiv.  Er galt im Dorf als sehr beliebt  und stets hilfsbereit. So traf man ihn u.a.  immer wieder als fleißigen Helfer bei diversen Festen in der Gaststätte Braunsfeld an.

“In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Wilfried Schulz. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Er wird für uns immer unvergessen bleiben”, heisst es vom Vorstand des VfR Fischenich.

Kommentar zur aktuellen Lage

Seit einigen Tagen ist es amtlich: Die Saison 2020/21 im Senioren- und Jugendbereich wurde aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abgebrochen bzw annulliert.
Damit konnten und mussten alle Beteiligten rechnen. Auch wenn es allen schwerfällt, so kann man diese überfällige Entscheidung nachvollziehen.

Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten. Die Hoffnung bleibt, dass es mittelfristig weitergeht. Der Wunsch, selbst wieder aktiv zu spielen, anstatt nur im TV Fußball zu schauen, ist von den Bambini -Mannschaften bis zur Alte-Herrenmannschaft riesengroß.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse im Profifußball mit neuen Modellen wie einer “Super League”, welche nur kommerzielle Interessen einiger Weniger verfolgt und den “Volkssport Fußball” damit drastisch verändern möchte, ist es umso wichtiger, dass der Amateurfußball vor Ort wieder stattfindet.

Die letzten Heimspieltage auf der Landau haben dieses besondere Gefühl wiederbelebt. Die unmittelbare Begegnung untereinander – auch unter Einhaltung strengster Hygienevorschriften – ist einzigartig und durch keine TV-Übertragung  zu ersetzen. Viele Mitgliederinnen und Mitglieder, Sympathisanten und Sponsoren haben den Weg wieder zum VfR gefunden, denn hier wird leidenschaftlicher und ehrlicher Fußball in einer sehr familiären und bodenständigen Atmosphäre geboten.

Hoffentlich können wir dieses besondere VfR-Gefühl bald wieder gemeinsam erleben. Bis dahin gilt es dem Verein die Treue zu halten und gesund zu bleiben!

gez.

Die Online-Redaktion 

Saison beendet und annulliert

Die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/21 im Fußballverband Mittelrhein (FVM) sind mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der FVM-Beirat und der FVM-Jugendbeirat einstimmig beschlossen. Die Entscheidung umfasst alle Ligen der Herren, Frauen und Jugend von der Mittelrheinliga bis in die Kreisligen.

Entsprechend gibt es keine Meister, Auf- und Absteiger. Beendet ohne Wertung sind auch die Pokalwettbewerbe im Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene.

Noch offen ist die Entscheidung bei den Pokalwettbewerben der Herren (Bitburger-Pokal) und Frauen auf Verbands- und Kreisebene.