VfR -Geschichte verbindet!

Heute am Freitag fand eine historische Begegnung statt. Es traten die aktuelle Alte Herren des VfR Fischenich und die VfR-Aufstiegsmannschaft 2013 der damaligen 2. Mannschaft zu einem lockeren Spielchen aufeinander.

Die Idee dazu hatten vor einigen Wochen Giuseppe Caramanno und Pino Tavaglione. Erstaunlicherweise wurden auf die Schnelle über 15 ehemalige Spieler der zweiten Mannschaft mobilisiert, die sofort zugesagt haben. Die Alte Herren war ebenfalls zur Stelle und so entwickelte sich bei frischen Temperaturen ein munteres und torreiches Spielchen, was beiden Seiten viel Freude bereitet hat. Das äußerst faire Spiel wurde vom Sportskameraden Marvin Pohl souverän geleitet. Nach dem Spiel saß man dann noch gemeinsam bei Bier und Pizza im Vereinsheim zusammen und erzählte sich die eine oder andere Annektote aus der erfolgreichen Vergangenheit.

Schließlich beschloss man einstimmig, dieses Spiel zur Tradition zu machen und auch im Gedenken an den Mitbegründer der damaligen zweiten Mannschaft Toto Caramanno, der leider viel zu früh von uns gegangen ist, sich wieder zum lockeren Kicken auch in Zukunft zu treffen.

3 Punkte und ein schon sehr lang verdientes Tor

VfR Fischenich 1930 e.V. B-Jugend – Sportfreunde Glueckauf Habbelrath-Grefrath 1920 e.V. 4:1 (1:1)

Am Wochenende empfingen wir die Gäste aus Frechen. Nach dem wir unser letztes Spiel gegen BW Königsdorf verloren hatten, war Wiedergutmachung angesagt.

Das Spiel begann recht zerfahren und man merkte uns die Verunsicherung etwas an. Habbelrath hatte etwas mehr vom Spiel, jedoch ohne sich große Chancen zu erspielen.

Wir versuchten mit langen Bällen etwas Sicherheit in unser Spiel zu bringen. Nach so einem langen Ball konnte sich Sam vom Verteidiger lösen und das 1:0 erzielen. Doch Habbelrath konnte mit der ersten guten Chance ausgleichen, als drei Spieler von uns am Ball vorbei schlugen.

In der zweiten Halbzeit nahmen wir das Heft in die Hand und spielten nur noch auf ein Tor. Sage und schreibe 6(!) Pfosten- oder Lattenschüsse fanden nicht den Weg ins Tor. Wenn es nach der alten Fussballregel gegangen wäre, dann hätten wir das Spiel eigentlich verlieren müssen. Auf einmal tauchte Habbelrath gefährlich vor unserem Tor auf, doch Tim konnte den Ball sehr gut halten. In der 73. Minute war es dann eine Standardsituation, die den Bann brach. Nach einer Ecke von Marc, konnte Marvin zum 2:1 einköpfen. Kurz danach erhöhte Sam auf 3:1. Für den Schlusspunkt sorgte dann unser Flo, der mit seinem zweiten Ballkontakt seinen allerersten Treffer erzielen konnte.

Trotzdem großes Lob an die sehr fairen Gäste, die uns alles abverlangt haben!

Jetzt ist erstmal Pause aufgrund der Osterferien. Anfang Mai geht’s dann weiter mit dem ersten Endspiel gegen BW Königsdorf.

Wir wünschen allen schöne Ostertage.

(Text: Markus Sturm)

Spannende Remis-Begegnungen der F2-Jugend


Am 30.03. zu Gast beim GKSC startete das Spiel der VfR F2-Jugend mit voller Vorfreude beim schönsten Wetter. In der ersten Halbzeit ging es konzentriert los. Ein spannendes Spiel mit vielen Vorstößen beider Mannschaften. Nach 15 Min ging der GKSC mit 1:0 in Führung und rettete sich bis zur Halbzeit. Nach einer taktischen Umstellung ging es offensiver in die zweite und bessere Hälfte für die VfR F2-Jugend. Schließlich gelang durch einen Abpraller und hohem Ball der verdiente Ausgleich zum 1:1. Dann ging es bei beiden Mannschaften hin und her. Ein faires und spannendes Spiel. Das endete nach der zweiten Halbzeit mit einem zufriedenen Unentschieden für beide Jugendmannschaften.
Nach einer Woche und nur einer Trainingseinheit haben wir am Samstag (06.04) den SC Brühl empfangen. Die gesamte VfR Fischenich F2-Mannschaft – mit ausreichend Wechselspielern ausgestattet – startete die Partie pünktlich um 11:00 Uhr mit viel Elan. Nach 10 Minuten der Führungstreffer zum 1:0. Kurz danach ein schneller Konter und der VfR führt verdient 2:0. Halbzeitansprache mit der Bitte konzentriert zu spielen und wenn möglich, nachzusetzen. Nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit gelingt durch einen fantastischen Weitschuß aus rechter Position das 3:0. Unhaltbar für den Torwart. Ein Tor der Kategorie „WOW“. Doch kurz danach die Wende. Die Mannschaft von SC Brühl verkürzt mit einem Anschlusstreffer zum 3:1. Der VfR überrascht. Kurz danach ein weiterer Treffer nach einen Freistoss 3:2. Der VfR bangt um seine Führung. Schließlich der Ausgleich zum 3:3. Man merkt der Mannschaft an, dass sie schockiert ist. In den Minuten funktioniert kaum was. Ballverluste, Fehlpasse und missglückte Rettungsaktion. Nun der Supergau. SC Brühl geht auf einmal in Führung mit 3:4. Die Spannung war unglaublich, alle fiebern mit die VfR F2-Mannschaft kämpft. Jeder Ball wird nach vorne geschossen und es gelingt in letzter Minute der Ausgleich und gleichzeitiger Endstand zum 4:4. Was für eine Wahnsinns-Partie.
Die Hinrunden-Saison endet zufriedenstellend für die VfR Fischenich F2-Jugend mit drei Unentschieden und zwei Siegen. Wir wüschen allen Spielern, Eltern, Fans und Unterstützer schöne Ostern. Das nächste Heimspiel findet am 04.05 statt und ist der Start in die Rückrunde gegen Viktoria Gruhlwerk. (Text: Tomek Schmiejka, Trainer und Motivation)  

A-Jugend gewinnt nach 0:3 Rückstand

VfR Fischenich A-Jugend – SG Blatzheim / Heppendorf 4:3 (HZ:0:1)

Ein Spiel dauert 90 Minuten und der Ball ist rund – Diese Sprichwörter aus der Fussballwelt sind fast jedem geläufig. Für die A-Jugend des VfR Fischenich galt heute das Motto: ” Das Spiel beginnt erst ab der 67. Minute!” Denn bis zu diesem Zeitpunkt bekam die A-Jugend nichts zustande und lag entsprechend mit 0:3 zurück. ” Ich kann mir unsere Leistung bis dahin nicht erklären!”, so Teammanagerin Denise Muschner.

Erst mit dem Anschlusstor in der 67.Minute durch D. Khaleel Shammo drehte der VfR nochmal auf und kam dann durch Treffer von Marvin Pohl, Fabian Hermsen und erneut Khaleel Shammo sensationell noch zu einem 4:3-Heimsieg!

“Das war unser erster Pflichtsieg in diesem Jahr, den wir ganz klar unserer tollen Moral zu verdanken haben! Wenn wir jetzt noch konzentrierter von Beginn ans Werk gehen, werden wir sicherlich noch den einen oder anderen Sieg unserer Mannschaft feiern dürfen!”, so Muschner zuversichtlich.

Bambinis starteten in Frühjahrssaison


Gestern startete die Frühjahrssaison der Bambinis und wir fuhren zum Spielefest zum VfL Erp. Da mehrere Vereine mit vielen Kindern angereist waren, stellten drei Vereine gleich je zwei Teams. So spielten dann sieben Mannschaften auf vier kleinen Feldern 2×5 Minuten vier gegen vier und alle Kinder hatten viel Spielzeit.

Der VfR Fischenich stellte zwei gleich starke Teams aus spielerfahrenen und unerfahrenen Kindern. So gab es in beiden Teams Spielmacher und Neulinge, die viel lernen konnten. Die Kinder spielten sehr gut zusammen und jedes Kind hatte in dem Viererteam ohne festen Torwart seinen Platz gefunden.

Die Spielstärke aller Teams war insgesamt sehr ausgeglichen und mit vier Siegen, vier Niederlagen und zwei Unentschieden war bei uns alles dabei. Es war ein netter, fairer Spieltag und ein guter Auftakt der Kinder des VfR Fischenich. Die Trainerinnen Natascha und Sabrina waren sehr stolz auf die kleinen Fussballkids. (Text: Sabrina Bachmann)