Erste gewinnt Testspiel in Bonn

Die erste Mannschaft des VfR Fischenich gastierte heute in Bonn- Pützchen, wo man gegen einen Kreisliga – B Aufsteiger zu einem Testspiel antrat. Die Elf von Trainer Gökhan Erbis begann in einem 4-2-3-1 System und ging konzentriert ans Werk. Durch einen lupenreinen Hattrick von Stürmer Michael Löhmann führte man 3-0 zur Halbzeit. Besonders auffällig waren die gut einstudierten Laufwege und Automatismen des VfR. Nach dem Seitenwechsel erhöhte man schnell auf 4-0 und 5-0. Danach ergaben sich einige Unkonzentriertheiten, was auch den hohen Temperaturen geschuldet war, und das Spiel endete letztlich 7-3 für den VfR Fischenich. Die Tore nach dem Wechsel erzielten Fabian Longhitano, Nico Möller sowie zweimal Celal Ocak.

Trainer Gökhan Erbis: “Der heutige Gegner war zwar sehr engagiert, aber letztlich kein Maßstab für die anstehende Saison. Wir müssen uns weiterhin steigern, um zum Saisonstart voll da zu sein. Das Testspiel nächste Woche gegen Sindorf wird uns dafür ein guter Indikator sein.”

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: