Es geht wieder los!

Am kommenden Wochenende starten zwei der drei VfR-Seniorenmannschaften mit Punktspielen in die Saison.

Den Anfang macht die erste Mannschaft  am Sonntag um 14:30 Uhr im Heimspiel gegen GW Brauweiler 2. Dabei wird es für das Team von Gökhan Erbis nach einer durchwachsenen Saisonvorbereitung wichtig sein, mit einem Erfolgserlebnis zu starten. Schließlich gab es eine Reihe von Abgängen, die erst einmal kompensiert werden müssen. “Wir hoffen im Gegensatz zur letzten Runde auf einen guten Saisonauftakt und eine sorgenfreie Saison!”, so VfR – Vorsitzender Peter Heine.

Um 16:30 Uhr startet die VfR – Frauenmannschaft in die neue Saison gegen SV Kaster. Dabei gibt Neu-Coach Frank Wimmer sein Debüt auf der Landau. Auch hier gilt es, die intensive Saisonvorbereitung mit den ersten Punkten zu belohnen. Neu ist, dass die VfR – Frauenmannschaft künftig ihre Heimspiele am späten Nachmittag bestreiten wird.

Die zweite Mannschaft startet erst am 08.09.2019 in die Saison.

A-Jugend sucht tatkräftige Unterstützung

Die Ferien sind noch im Gange, doch die Vorbereitungen der Jugendmannschaften nehmen schon konkrete Formen an. Besonders für die A-Jugendlichen ergibt sich eine einmalige Gelegenheit, denn der VfR Fischenich wird diese Saison zwei A-Jugendmannschaften melden. 
“Wir benötigen noch auf Trainerseite Verstärkung. Am besten jemanden, der Lust hat gerade die A2 am Wochenende zu coachen,”, so A1-Trainer Kai Pehlivan.

Hinsichtlich des wöchentlichen Trainings soll die große Anzahl an Spielern zusammen trainieren und nur am Wochenende auseinander gehen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte per E-Mail an kai1582@gmx.de.

Landau-Kurier wünscht schöne Ferien

Die Online – Redaktion des Landau Kuriers wünscht allen Mitgliedern, Fans, Sponsoren und Unterstützern schöne und erholsame Ferien!

 

Berichte VfR-Jugend Jahrgang 2006/2007

Text: Lutz Busch

Mit dem erneuten Titelgewinn beendeten wir unser “Heimturnier”, das 3. Ralf Ambrasath Gedächtnisturnier des VfR Fischenich. Dieses Turnier war das erste Mal, dass wir auf dem „richtigen“ Spielfeld und auf die großen Tore spielen durften. Dies war aufgrund der herrschenden Temperaturen ziemlich anstrengend. Nach der Vorrunde, in der die fünf anwesenden Mannschaften „jeder gegen jeden“ spielten, hatten wir uns den zweiten Platz erkämpft und durften im Finale antreten. Dort ging es gegen Rheinsüd Köln 3, gegen die wir in der Vorrunde noch knapp unterlegen waren. 
Das Spielgeschehen fand weitestgehend im Mittelfeld statt. Unsere einzige richtige Torchance konnten wir nach einem Konter erfolgreich abschließen. In der Schlussphase drängte Rheinsüd auf den Ausgleich, den wir mit Glück und einem guten Torwart verhindern konnten.

 

Am gestrigen Sonntag konnten wir beim Hürther Stadtpokal einen guten 3. Platz hinter den beiden Mannschaften des BC Stotzheim erringen.
Nach Vorrundensiegen gegen den FC Hürth und GKSC Hürth bei einer Niederlage gegen BC Stotzheim 2 wartete im Spiel um Platz 3 der Gastgeber BC Efferen auf uns. Das Spiel war sehr ausgeglichen und ging hin und her. Mitte des Spiels hatten wir per Elfmeter die Möglichkeit zur Führung, die aber leider nicht genutzt wurde.
Der Treffer zur 1:0 Führung für die Gastgeber drei Minuten vor dem Ende wirkte wie die Entscheidung – doch nach einer Ecke konnten wir wenige Sekunden vor Ende aus einem Gewühl heraus doch noch ausgleichen.
Nun ging es ins Elfmeterschießen – und hier zeigten unsere 4 Schützen keine Nerven, während die Efferener Jungs zweimal an unserem Torwart scheiterten. So geht der 3.Platz mit einem 5:2 nach Elfmeterschießen nach Fischenich.

Bambinis auf Erfolgskurs

Beim heimischen Ralf -Ambrasath- Gedächtnisturnier spielte sehr gut. Mit einer knappen 0:1 Niederlage gegen FC Bergheim und einem 2:0 Sieg gegen die Kids vom GKSC erreichten die Fischenicher Kinder bei tropischen Temperaturen den Zweiten Platz.

Letztes Wochenende fand der Hürther Stadtpokal statt.Die Bambinis spielten ihr erstes Spiel gegen BC Stotzheim, lagen zurück aber erkämpften sich die Tore und spielten  2:2 unentschieden.Nach Kurzer Pause folgten gleich zwei Spiele hintereinander, ein klarer 3:0 Sieg gegen die Bambinis des GKSC und ein 1:0 Sieg gegen die Kinder von BC Efferen.Punktgleich mit dem Turniersieger BC Stotzheim erreichten die fischenicher Bambinis den Zweiten Platz.

Eine unglaublich starke Entwicklung der Mannschaft im Laufe des letzten Jahres ist zu erkennen. Beim Stadtpokal im Januar waren wir noch chancenlos und nun hätten wir mit mehr Toren den Turnsieg erreichen können.

Super Leistung! Die Trainerinnen sind überglücklich und stolz auf jedes einzelne Kind! (Text:: Sabrina Bachmann)