Stellungnahme des Vorstandes zum Thema Kunstrasenplatz

Stellungnahme zum Text “Winterrasen wird geprüft” von Andreas Engels, veröffentlicht im
Kölner Stadt-Anzeiger vom 05.12.2019, Rhein-Erft-Teil, Seite 35:

Mit großem Interesse haben wir die Berichterstattung über den Fußballplatz im Stadtteil Kendenich verfolgt.

Es ist richtig, dass im Jahre 2013 der Kunstrasenplatz in Fischenich u.a. mit der lntention gebaut wurde, dass auch der SV Kendenich diesen Sportplatz nutzen darf. Dies wurde auch in der Vergangenheit seitens der Kendenicher Fussballfreunde in Anspruch genommen.

In den letzten 5 Jahren haben wir allerdings einen wirklichen “Boom” beim VfR Fischenich erleben dürfen. Mittlerweile haben wir zwei Herrenmannschaften, acht Jugendmannschaften, eine sehr aktive Alt-Herren-Mannschaft und sogar erstmalig in der Geschichte des Vereins sowohl eine Frauenmannschaft, eine Mädchenmannschaft und den Fußballkindergarten. Schließlich nutzt eine Hürther Sportschule mit Erlaubnis der Stadtverwaltung den Sportplatz.

Wir sind der Stadt Hürth und der Lokalpolitik sehr dankbar, dass seinerzeit der Kunstrasenplatz in Fischenich gebaut wurde. Wir erfahren auch sonst von Rat und Verwaltung sehr viel Unterstützung bei alltäglichen Problemen.

Um aber der großen Nachfrage gerade im Jugendbereich und seitens des SV Kendenich gerecht zu werden, benötigen wir noch einen weiteren kleinen Kunstrasenplatz. Sämtliche Hürther Fussballvereine verfügen bereits über so einen kleinen Kunstrasenplatz. Ausreichend Platz dafür wäre unserer Meinung nach vorhanden. Die Hürther SPD war bereits auf eigene Initiative vor Ort und hat sich ein Bild gemacht. Wir würden es begrüßen, wenn auch die anderen politischen Vertreter uns besuchen würden.

Unserer Überzeugung nach würde die Realisierung eines Projekts  “kleiner Kunstrasenplatz” vor dem Hintergrund eventueller Fördermöglichkeiten seitens des Landes NRW eine langfristige gemeinsame Nutzung der Sportanlage mit dem SV Kendenich gewährleisten.

Im Namen des Vorstandes

Peter Heine
1.Vorsitzender

VfR – Frauen feiern Herbstmeisterschaft

VFL Erp – VfR Fischenich  0:5 (0:2)

Mit einem klaren Auswärtssieg in heute Vormittag in Erftsradt – Erp machte die Frauenmannschaft des
VfR Fischenich die Herbstmeisterschaft perfekt.

Für die Führung für den VfR sorgte Jolene Illgen (33. Min.). In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs erhöhte Carolin Damert auf 2:0. In der 61. Minute kam es durch ein Eigentor der Gastgeber dann zum 3:0. Carolin Damert sorgte dann mit ihren Toren (73./92. Min.) für den 5:0 Endstand.

“Ich gratuliere meiner Mannschaft zu dieser Herbstmeisterschaft! In einer sehr starken und ausgeglichenen Kreisliga A haben wir momentan die Nase vorn. Das macht mich und mein Trainerteam sehr stolz. Wir werden aber noch härter arbeiten, um diese erfolgreiche Hinrunde zu wiederholen!”, so Trainer Frank Wimmer.

+++Achtung: Spielabsage !+++

Das Heimspiel unserer A1-Jugend, welches heute um 18:00 Uhr auf der Landau hätte stattfinden sollten, fällt leider aus.

Die U19 2 des Pulheimer SC hat entsprechend mitgeteilt, dass sie heute nicht antreten kann. Ein neuer Spieltermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Letzter Spieltag in 2019

Bevor man am 14. Dezember auf der VfR-Weihnachtsfeier das Jahr 2019 gemeinsam ausklingen lassen möchte, müssen alle drei Seniorenmannschaften des VfR Fischenich noch ihre letzten Aufgaben meistern. Hier die Vorberichte:

Kreisliga D – VFL Erp 2 – VfR Fischenich 1930 e.V. II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Die Zweite des VfR will nach vier Spielen ohne Sieg beim VFL Erp 2 endlich wieder einen Erfolg landen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang nur ein Sieg in fünf Partien.

Die Erper sind das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Der VfR Fischenich II hat bisher 13 Punkte und liegt im Mittelfeld der Tabelle der Kreisliga D.

Kreisliga B – SC Kalscheuren – VfR Fischenich 1930 e.V. (Sonntag, 15:15 Uhr)

Die erste Mannschaft des VfR Fischenich steht vor dem Derby beim SC Kalscheuren vor einer schweren Aufgabe. Der SC nimmt mit 24 Punkten zur Zeit den zweiten Tabellenplatz ein. Der VfR will trotz der vielen Niederlagen dieses mal wieder alles geben, um im Derby endlich den ersten Saisonsieg zu feiern.


Frauen-Kreisliga Rhein-Erft und Euskirchen: VFL Erp – VfR Fischenich 1930 e.V. (Sonntag, 10:30 Uhr)

Die Frauen des VfR Fischenich gewannen das letzte Spiel gegen FC Rheinsüd Köln mit 4:1 und nehmen  mit 30 Punkten den ersten Tabellenplatz ein.

Bereits 70-mal schlugen die VfR- Angreiferinnen in dieser Spielzeit zu. Deshalb wird das Team von Frank Wimmer versuchen, auch auf ungewohntem Ascheplatz einen weiteren Sieg einzufahren und somit die Herbstmeisterschaft perfekt zu machen.

A1-Jugend, 07.12.2019, 18:00 Uhr

Hallo liebe Sportfreunde,

Showdown auf der Landau!

Am 07.12.2019, 18:00 Uhr bestreitet die A1-Jugend ihr letztes Spiel der aktuellen Spielrunde gegen die U19 2 des Pulheimer SC.

Unsere Jungs sind bisher ungeschlagener Tabellenführer!

Kommt hoch zum Fussballplatz!
Unterstützt die A1 durch zahlreiches Erscheinen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.