Kein Spielbetrieb mehr bis zum Jahresende

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt die Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. 

Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Dies gilt auch für eine erneute Aufnahme des Trainingsbetrieb.

VfR dabei bei “Scheine für Vereine”

Wie im letzten Jahr ist auch diesmal der VfR Fischenich mit am Start! Die Aktion Scheine für Vereine der REWE läuft im Zeitraum vom 02.11. – 20.12.2020, jedoch nur solange der Vorrat reicht. Jeder REWE Kunde erhält beim Einkauf im Markt und bei einer Bestellung auf rewe.de pro 15 € Einkaufswert einen Vereinsschein GRATIS. Der Vereinsschein kann unserem VfR Fischenich 1930 zugeordnet werden. Entweder in der REWE App oder auf rewe.de/scheinefürvereine.

Die Vereinsscheine können bis zum 31.12.2020 unserem VfR Fischenich zugeordnet werden.  Unser Verein kann sich bei einer ausreichenden Anzahl  an Scheinen verschiedene Prämien (z.B. Mannschaftskleidung, Trainingsutensilien, etc.) gratis bestellen.

Quelle: www.scheinefuervereine.rewe.de

“Die Resonanz ist bereits jetzt sehr gut. Alle Mannschaften und Sympathisanten des VfR machen mit. Unterstützt uns nochmal kurz vor Einsendeschluss, denn die Prämien kann der ganze Verein gut gebrauchen!”, so VfR-Geschäftsführer Fabian Zingel.

Stadt Hürth informiert über Corona-Regelungen

Das Amt für Schule, Bildung und Sport der Stadt Hürth hat heute den Vorstand des VfR Fischenich in einem Schreiben darüber informiert, dass gemäß des Beschlusses der gestrigen Ministerkonferenz gemeinsam mit der Bundeskanzlerin zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen der Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ab dem 01.11.20 bis voraussichtlich 30.11.20 nicht stattfinden darf. Dies gilt sowohl für den Übungs- und Trainingsbetrieb als auch für bereits genehmigte Einzelveranstaltungen.


“Natürlich bedauern wir sehr die verschärften Corona-Regelungen, die u.a. unseren Sport besonders treffen. Hoffentlich ist es ein begrenzter Stopp und unsere aktiven Spielerinnen und Spieler können bald wieder kicken!”, so VfR-Vereinspräsident Peter Heine.

SPIELE IM AMATEURFUSSBALL AB MONTAG, 02.11.2020 AUSGESETZT

Vorerst kein Amateurfußball mehr: Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Breitensport ausgesetzt.

Angesichts der steigenden Corona-Infektionen haben die Bundesregierung und die 16 Ministerpräsidenten der Länder einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Pandemie beschlossen, der ab Montag, 02.11.2020 in Kraft tritt.
Dieser beinhaltet, dass der Breiten- und Freizeitsport bis auf Weiteres wieder komplett zurückgefahren werden muss. Die Austragung sämtlicher Spiele der Fußball-Amateurligen wird dementsprechend bundesweit ausgesetzt.

Quelle: FUSSBALL.DE

Tolle Auswärtssiege, eine bittere Niederlage und ein ärgerliches Remis

Die in Europa vieldiskutierte Zeitumstellung an diesem Wochenende hat den Seniorenmannschaften des VfR Fischenich überwiegend nicht geschadet. Heute gab es zwei Auswärtssiege, ein Unentschieden und eine Niederlage, wobei sogar ein Spiel aus aktuellem Anlass abgesagt werden musste. Doch der Reihe nach:

Das Heimspiel unserer zweiten Mannschaft gegen SW Friesheim musste aufgrund eines positiven Coronabefunds beim Gegner kurzfristig abgesagt werden. Ein ganz großes Lob an alle zuständigen Verantwortlichen, die rechtzeitig Bescheid gegeben haben! Unsere zweite Frauenmannschaft war heute chancenlos zu Hause und unterlag 0:5 gegen die Frauen von SW Friesheim.

Die Startelf der 3. Mannschaft gegen SC Glessen 2

Die dritte Mannschaft feierte heute auswärts bei SC Glessen 2 einen haushohen Kantersieg mit 15:0 (!!). Der Start war sehr holprig und es dauerte bis die Mannschaft ins Spiel fand. Dann allerdings fielen die Tore wie reife Früchte. “Unsere Spielfreude und der mannschaftsdienliche Auftritt des ganzen Teams inklusive der Einwechselspieler waren heute ausschlaggebend für diesen hohen Sieg!”, erklärte nach dem Spiel VfR-Kapitän Peter Böhmer.

Die erste Mannschaft feiert ihren Auswärtssieg in Königsdorf

Die erste Mannschaft des VfR musste bei TuS BW Königsdorf 2 antreten und erzielte einen 5:3-Auswärtssieg. Spielführer Fabian Longhitano: “Heute war es ein verdienter Sieg gegen ein starkes Team aus Königsdorf. Unsere Tore waren sehr schön herausgespielt und am Ende haben wir zur rechten Zeit den Deckel draufgemacht!” Die erste Herrenmannschaft belegt derzeit den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Das Heimspiel unserer ersten Frauenmannschaft gegen Blau-Weiß Königsdorf endete 1:1-Unentschieden. Aus VfR-Sicht äußerst ärgerlich, weil man bis zur 89. Minute geführt hatte und erst dann den Ausgleichstreffer hinnehmen musste.

Wie bereits angekündigt finden nächsten Sonntag aufgrund des Feiertages “Allerheiligen” keine Punktspiele statt. Alle VfR-Mannschaften hoffen, dass es danach weitergeht und der Ligabetrieb nicht wegen der Corona-Pandemie unterbrochen werden muss.