Zweite freut sich aufs Derby gegen Kendenich

Am kommenden Sonntag um 13: 15 Uhr gastiert unsere zweite Mannschaft im Hürther Stadion auf der Dunantstraße und trifft dort auf den SV Kendenich 2. Der SVK belegt nach fünf Partien den neunten Tabellenplatz.

“Unser Team freut sich auf das Spiel. Dieses Derby auf Naturrasen im Stadion wird für unsere Jungs ein besonderes Erlebnis sein. Wir wissen, dass Derbys immer einen besonderen Verlauf nehmen können und werden deshalb besonders auf der Hut sein müssen”, so Jürgen Heinen vom Trainerteam.

Die zweite Mannschaft strebt nach dem guten Saisonstart das oberen Tabellendrittel an, was sicherlich nicht einfach werden wird. Man möchte die Leistung, die man stets Zuhause zeigt, auch auswärts zeigen. “Wir sind in der Lage,  attraktiven Fußball zu zeigen. Mit unserem Team möchten wir dabei Spaß haben und eine gute Saison spielen”, erklärt Heinen abschließend.

 

Retro-Burger in Gedenken an Josef „Juppi“ Hamand

Heute kämpfte unsere Frauenmannschaft im Pokal gegen DJK Viktoria Frechen um den Einzug in die nächste Runde (Endergebnis: 1:4), aber die Heimspiele kommendes Wochenende werfen bereits ihren Schatten voraus.

So finden am kommenden Sonntag (12.09.21) auf der Landau folgende drei Spiele statt:

13:30 Uhr  – VfR Fischenich 3 gegen BC Stotzheim 3

15:15 Uhr  – VfB Blessem 2 gegen Kaller SC (Testspiel)*

17:00 Uhr  – VfR Fischenich (Frauen) gegen Efferener BC (Frauen)

Die Gastronomie hat geöffnet und bietet neben Pommes diesmal einen besonderen Hamburger an. Unsere drei Frauen vom VfR-Grill (Mäggy Zingel, Lydia Sieverts und Heike Hamacher) werden einen Retro-Burger nach Rezept von Josef Juppi Hamand, ehemaliger Wirt der damaligen Gennerstube, zubereiten und verkaufen.

Das Foto ist aus der Saison 1996/1997. Obere Reihe der Erste von links: Josef Juppi Hamand.

Erstmalig wurde der Juppi-Burger vor über 20 Jahren bei Jugendspielen und Turnieren des VfR auf der Landau angeboten, was bei allen Beteiligten als wahres Highlight galt.  Er hatte seinerzeit keine Gelegenheit ausgelassen, um am Sportplatz von mittags bis abends ohne Pause Hamburger zu braten. Nur Thea Sohns durfte ihm beim Belegen der Burger helfen, sonst ließ er niemand anderes an den Grill. Für seine Leidenschaft hat er sogar manchmal die Kneipe geschlossen gelassen. Alle Kinder und Eltern kannten den leckeren Juppi-Burger. Leider ist Josef „Juppi“ Hamand bereits verstorben.

Der VfR hofft auf zahlreichen Besuch, welcher neben diesen Leckerbissen hoffentlich auch tolle Spiele sehen wird.

 

*VfB Blessem trägt aufgrund einer Vereinbarung mit dem Vorstand des VfR Fischenich wegen der Hochwasserkatastrophe bis zum Jahresende sowohl Trainingseinheiten als auch Testspiele auf der Landau aus.

 

 

 

 

 

 

 

Probetraining für Bambinis

Es ist wieder soweit ! Am kommenden Dienstag, 14.09.2021 von 16:30 bis 17:15 Uhr findet am Sportplatz Fischenich ein weiteres Probetraining für eine neuzugründende Bambini-Mannschaft statt.

Jugendleiterin Denise Muschner freut sich bereits auf alle Kinder des Jahrgangs 2016. “Das Interesse am Fussball bei den Kleinen ist nach wie vor ungebrochen. Wir sind zuversichtlich, in Zukunft eine neue Mannschaft für den regelmäßigen Spielbetrieb zu melden”, so Muschner.

Interessierte können sich noch per E-Mail unter jugendleitung@vfr-fischenich.de  oder mobil: 01520-8546549 kurzfristig anmelden.

Erste verspielt Führung / Zweite gewinnt Derby eindrucksvoll / Dritte gibt sich keine Blöße 

Die Wettervorhersage hatte nicht zu viel versprochen. Bei herrlichem Sommerwetter waren alle drei Herren-Mannschaften des VfR Fischenich im Einsatz. Leider nicht alle erfolgreich. Doch der Reihe nach. 

Unsere erste Mannschaft verlor auswärts bei Frechen 20 (U21) mit 2:5, obwohl man schnell 2-0 führte. Man muss dazu sagen, dass unsere erste Mannschaft ersatzgeschwächt nach Frechen reisen musste und Mitte der 2. Halbzeit entsprechend die Kraft nachgelassen hat. Dennoch fiel die Niederlage zu hoch aus. Nächste Woche hat die erste Mannschaft spielfrei. 
 
Die zweite Mannschaft gewann daheim auf der Landau das Derby gegen SC Kalscheuren 2 mit 8-1.
Das Ergebnis geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Am Anfang gab es Schwierigkeiten mit der Schiedsrichteransetzung, welche beide Mannschaften aber einvernehmlich lösen konnten.  Das Derby war sehr fair und letztendlich durch den guten Start unserer zweiten Mannschaft in der ersten Halbzeit relativ schnell entschieden. Damit hat unsere Zweite ihre Heimstärke erneut unter Beweis gestellt und ist nun Tabellenvierter. Nächste Woche geht’s zum nächsten Derby auswärts bei SV Kendenich 2.
 
Schließlich musste unsere dritte Mannschaft beim FC Schwadorf 2 antreten und feierte dort mit 8-0 einen Kantersieg. Von Anfang an spielte man sehr konzentriert und ließ in der ganzen Partie nur eine Chance des Gegners zu.  Nach diesem souveränen Sieg liegt der Fokus nun auf nächste Woche, wenn man als Tabellenführer den BC Stotzheim 3  zuhause auf der Landau zum Spitzenspiel erwartet.
 

Die 3. Mannschaft feiert den Sieg bei einem Bierchen

 
Alle Ergebnisse inklusive Torschützen kann man nochmal in Ruhe unter folgendem Link nachschauen:
 
 
 
 

Drei Spiele bei schönem Wetter

Das schöne Wetter bringt nicht nur gute Laune mit sich, sondern hoffentlich auch gute Ergebnisse für unsere Seniorenmannschaften am kommenden Sonntag. 

Dabei sind nur die Herrenmannschaften im Einsatz, da die VfR-Frauenmannschaft spielfrei hat und sich voll und ganz auf Ihr Pokalspiel am kommenden Mittwoch zuhause gegen Viktoria Frechen (Anpfiff: 19:30 Uhr) konzentrieren kann.

Früh morgens um 10:45 Uhr muss unsere erste Mannschaft auswärts in Frechen ran. Am Kurt-Bornhoff-Sportpark trifft man dort auf Svgg. Frechen 20 U21. Das Team von Gökhan Erbis hofft nach der unglücklichen Pokalniederlage am Mittwoch wieder schnell in die Spur zu finden und was Zählbares mitzunehmen.

Unsere dritte Mannschaft muss auswärts um 12:45 Uhr beim Tabellenzwölften FC Schwadorf 2 antreten. Das Team von Marc Piel ist weiterhin ungeschlagen und möchte nach Möglichkeit drei Punkte mitnehmen, bevor man in der darauffolgenden Woche den BC Stotzheim zum Spitzenspiel erwartet.

Einzig unsere zweite Mannschaft tritt zuhause an und empfängt dabei den Tabellenzweiten SC Kalscheuren 2. Das Team von Giuseppe Caramanno und Jürgen Heinen hat in jüngster Vergangenheit besonders zuhause gute Ergebnisse erzielt und möchte entsprechend das Derby für sich entscheiden. Anstoß ist um 13 Uhr.