VfR-Jugend richtet Hürther Stadtpokal aus

Das kommende Wochenende steht für den VfR Fischenich  in Kooperation mit dem Stadtsportverband Hürth ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Das Turnier um den begehrten Hürther Stadtpokal findet auf dem Sportplatz auf der Landau statt, wo die VfR-Jugendabteilung als Ausrichter  fungieren wird. Federführend wird das Turnier von unserer Jugendleiterin Denise Muschner organisiert. 

Bereits am Freitag geht es ab 17 Uhr mit dem Finale der C-Jugend los. Ab 20 Uhr folgte dann das Finale der A-Jugend.  Der Samstag ist dann pickepackevoll. Ab 9 Uhr beginnt die G-Jugend, gefolgt von der E-Jugend (Jahrgang 2012) ab 11 Uhr. Um 13 Uhr sind dann die D-Jugendlichen dran. Der Tag endet mit dem Finale der B-Jugend um 18:30 Uhr. 

Am Sonntag starten erneut die G-Junioren ab 9 Uhr.  Ab 11:30 Uhr ist dann der Jahrgang 2013 (F-Jugend) an der Reihe. Um 14 Uhr beginnt dann die F-Jugend des Jahrgangs 2014. Schließlich endet dieses Wochenende mit der E-Jugend ab 16 Uhr.   

“Wir freuen uns auf alle Mannschaften und hoffen, dass den Zuschauerinnen und Zuschauern bei hoffentlich schönem Wetter, tolle und spannende Spiele geboten werden. Für das leibliche Wohl zu zivilen Preisen wird jedenfalls gesorgt sein”, so Jugendleiterin Denise Muschner.

Gelungener Saisonabschluss: Dritte Mannschaft verbucht noch einen Sieg

Die dritte Mannschaft des VfR Fischenich hat ihr letztes Punktspiel der Saison 2021/22 am heutigen Nachmittag auf der heimischen Landau vor rund 100 Zuschauern gegen den VfL Erp mit 7:2 (3:1) gewonnen. Bereits vorher hatte festgestanden, dass das Team von Marc Piel die Spielzeit bravourös als Tabellendritter beenden wird. Danach wurde bei Leckereien vom Grill und kühlem Kölsch bei sommerlichen Temperaturen gemeinsam mit der VfR- Frauenmannschaft und den Fans kräftig gefeiert.

Die erste Mannschaft kam später dazu, nachdem sie ihr letztes Saisonspiel ersatzgeschwächt beim starken TSV Weiß mit 1:6 verlor.

In den nächsten Tagen gibt es hier auf der Internetseite die Abschlußtabellen. 

Saisonabschluss im Seniorenfußball

Am kommenden Sonntag, 12. Juni 2022, wird das Saisonfinale unserer Seniorenmannschaften gefeiert. 

Passend dazu bestreitet unsere dritte Mannschaft ihr letztes Saisonspiel daheim gegen VfL Erp. Anstoß ist um 13:30 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt auswärts beim TSV Weiß um 15:00 Uhr.

Bei hoffentlich tollem Wetter gibt es Leckereien vom Grill sowie Kölsch oder Softdrinks. Der Vorstand freut sich auf den Besuch der treuen VfR-Fans!

Sieg, Unentschieden und Niederlage

Heute fanden drei Spiele mit VfR- Beteiligung statt. Dabei gab es einen Sieg, ein Remis sowie eine Niederlage. 

Jeweils einen Punkt holten die VfR-Frauen gegen den KSV Heimersdorf an diesem Pfingstmontag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung, wo beide Treffer in den ersten zehn Minuten fielen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Das Hinspiel war noch mit einer 0:4-Klatsche für die VfR-Frauen ausgegangen.

Die Zweite des VfR konnte heute dem TSV Weiß 2 nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Das Hinspiel hatten die Gäste mit 1:0 knapp für sich entschieden. Durch diese Niederlage fiel die zweite Mannschaft aus der Aufstiegszone.

Die dritte Mannschaft schwört sich ein

Die dritte Mannschaft schwört sich ein

Einen furiosen Auswärtssieg feierte die dritte Mannschaft des VfR Fischenich. Am Ende hatte man GKSC Hürth III mit 11:1 abgeschossen. Die Dritte beißt sich in der Aufstiegszone fest und hat noch Chancen. Am kommenden Sonntag ist man letztmalig in dieser Saison gefordert, wenn der VFL Erp zu Gast ist.

Am Pfingstmontag wird gespielt

An diesem sonnigen Pfingstwochenende finden die Spiele nicht am Sonntag, sondern am Pfingstmontag statt. Es gibt insgesamt drei Begegnungen mit VfR- Beteiligung. Hervorzuheben ist das Spitzenspiel unserer zweiten Mannschaft, welche zum Heimspiel um 13:00 Uhr den Tabellenführer TSV Weiß 2 empfängt. Dabei geht es im letzten Saisonspiel um nichts weniger als um die mögliche Qualifikation für den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse. Mit einem Sieg können die Spieler von Giuseppe Caramanno und Jürgen Heinen die Chance dazu waren. Der Vorstand würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen, damit die Heimstärke der Zweiten vollends zur Geltung kommen kann.

Die zweite Mannschaft hat noch Aufstiegschancen

Bereits um 11 Uhr tritt unsere dritte Mannschaft beim GKSC Hürth 3 an. Als Tabellendritter hat das Team von Marc Piel ebenfalls Chancen auf die Qualifikation zum Aufstieg. Deshalb wird man alles versuchen, um die drei Punkte mit nach Hause zu bringen,  bevor man sich nächste Woche im Heimspiel mit einem Sieg aus dieser Saison verabschieden möchte.

Für unsere Frauenmannschaft geht es leider um nichts mehr, denn der Abstieg in die Kreisliga A steht bereits fest. Dennoch möchte sich die Mannschaft von Trainer Frank Wimmer gegen den KSV Heimersdorf mit einem Sieg von der heimischen Kulisse verabschieden. Anstoß ist um 15 Uhr. 

Die erste Mannschaft hat spielfrei. Die Gastronomie hat geöffnet.