VfR-Mädchenmannschaft entwickelt sich positiv

Nach über einem Jahr Training und wenig Spielerfahrung hat die Mädchenmannschaft des VfR unter dem neuen Trainerinnen-Duo, den Zwillingsschwestern Natascha und Sarah, nun ein kleines Erfolgserlebnis feiern dürfen. Hat man in der Vergangenheit immer sehr hohe Niederlagen einstecken müssen, verlor man am vergangenen Freitag im Freunschaftsspiel gegen Gruhlwerk “nur” mit zwei Toren Unterschied (7:9). Immer mehr Mädchen möchten sich der Mannschaft anschließen, sodass man guter Dinge für die Zukunft ist! Das nächste Spiel der Mädchenmannschaft ist früh morgens am Sonntag, 30.06. gegen Lövenich auf der Landau im Rahmen des großen Jugendturnierwochenendes.

Bobrowski rettet Remis

Die Frauenmannschaft des VfR Fischenich kam heute im letzten Heimspiel der Saison gegen den VfL Sindorf nicht über 1-1 Unentschieden hinaus.

Die Gastgeberinnen mussten im Gegensatz zur letzten Woche auf vier Positionen umstellen. Dennoch konnte man die Anfangsphase ausgeglichen gestalten. In der 15. Minute ging der VfR in Führung. Carolin Damert erzielte einen herrlichen Freistoß in den Winkel. Danach wurden die Gäste aus Sindorf besser und spielbestimmender. Der VfR wurde in die Defensive gedrängt und musste hochkarätige Chancen der Sindorferinnen zulassen, welche alle von VfR-Torhüterin Romina Bobrowski zunichte gemacht worden. So ging der VfR mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel führte eine Unachtsamkeit zum Ausgleich in der 50. Minute. Aufgrund der hohen Temperaturen verflachte die Partie ein wenig und letzendlich blieb es bei der Punkteteilung. Nächste Woche beendeten die VfR-Frauen die Saison im Auswärtsspiel beim bereits feststehenden Meister Pulheimer SC.

Frauen und “Zweite” zuhause an Pfingsten

Auch am kommenden Pfingstwochenende wird auf der Landau Fussball gespielt. Die erste Mannschaft hat spielfrei. Die anderen beiden Mannschaften müssen leider an unterschiedlichen Tagen ihre Pflichtspiele bestreiten.

Am Pfingstsonntag um 11 Uhr spielt die Frauenmannschaft des VfR Fischenich ihr letztes Heimspiel für diese Saison gegen den VfL Sindorf. Mittelfeldspielerin Chantal Thelen: ” Wir möchten den Aufwärtstrend der letzten Spiele fortsetzen und uns mit einem Sieg von unseren Zuschauern verabschieden. Es war bisher eine sehr ereignisreiche Saison, die wir gerne mit mindestens dem 4. Platz beenden würden. An Einsatz und Leidenschaft wird es sicherlich nicht mangeln!”

Einen Tag später am Pfingstmontag tritt die zweite Mannschaft des VfR um 13 Uhr gegen den Tabellenführer BC Efferen an. “Die beiden Punktspiele gegen Efferen und nächste Woche gegen Meschenich haben es in sich, denn für beide Gegener geht es schließlich um den Aufstieg!” Wir werden nichts abschenken, sondern uns als würdiger Gegner erweisen, der mutig nach vorne spielen möchte. Auch wir wollen eine solide Saison vernünftig abschließen!”, so Mannschaftskapitän Tobias Stehr.

Drei Heimspiele am Wahlsonntag

Am morgigen Wahlsonntag (Europawahl 2019) dürfen sich das Frauenteam als auch die beiden Herrenmannschaften vor eigenem Publikum beweisen.

Den Anfang machen die Frauen des VfR gegen BW Königsdorf 2 um 11 Uhr. Mit einem Heimsieg könnte man den Gegner aus Königsdorf in der Tabelle auf Distanz halten und gleichzeitig auf den fünfplatzierten SV Mutscheid aufschließen. “Wir möchten auf unseren Sieg letzte Woche aufbauen und auch zuhause wieder punkten. Dafür haben wir intensivst trainiert!”, gibt sich Spielführerin Jolene Illgen zuversichtlich.

Im Anschluss trifft die zweite Mannschaft auf den Tabellenletzten SW Friesheim 2. Dabei hat Jürgen Heinen, Mitglied des Trainerteams, eine klare Vorstellung für die letzten vier Saisonspiele:” Wir haben in einer starken Kreisliga D bis jetzt einen ordentlichen 6. Platz inne. Den möchten wir unbedingt halten!” Erfreulicherweise sind auch einige A-Jugendspieler im Kader.

Schließlich spielt unsere erste Mannschaft ihr letztes Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellenzweiten Badorf/Pingsdorf. “Wir haben einiges aus dem Hinspiel gut zu machen. Deshalb wird sich meine Mannschaft richtig reinhängen müssen, um ein gutes Spiel zu liefern und bestenfalls zu punkten.”, erklärt Trainer Gökhan Erbis, der gleichzeitig auf viele VfR-Zuschauer zur lautstarken Unterstützung seiner Mannschaft hofft.

Kleinfeld-Turnier der Alten Herren

Es ist wieder soweit. Das traditionelle Kleinfeld-Turnier der Alt-Herren Mannschaft in Gedenken an Marek Kuznik findet am Samstag, 01.06.2019 auf der Sportanlage auf der Landau statt.

Neben dem Titelverteidiger “Montagskicker” spielen auch die BSG Eisenwerk, Alemania Pingsheim, VfR Bachem, Fortuna Liblar, Ommerborn – Sand, SSV Bornheim, Heider Jungs,
AC Merten Calcio und die AH aus Brühl – Schwadorf. Für das leibliche Wohl ist zu zivilen Preisen gesorgt. Der Eintritt ist frei.