Testspiel unter besonderen Rahmenbedingungen

Die zweite Mannschaft des VfR Fischenich bestritt heute Nachmittag ihr Testspiel daheim gegen Fortuna Liblar, welches man mit 2-1 gewann. 

Gedenkminute vor dem Anpfiff

Gedenkminute vor dem Anpfiff

Vor dem Spiel gab es eine Gedenkminute anlässlich des Todes von Vorstandsmitglied Heinz Ohlrogge. Patrick Ohlrogge, Sohn des Verstorbenen, war ebenfalls anwesend. 

“Das ganze Wochenende steht im Zeichen dieser sehr traurigen Begebenheit. Wir alle im Verein sind noch unter Schock. Heinz hing sehr am VfR und deshalb machen wir auch für ihn weiter”, sagte ein sichtlich bewegter Jürgen Heinen, Mitglied des Trainerteams der zweiten Mannschaft. Sein Team spielte selbstverständlich auch mit Trauerflor. 

B-Jugend gewinnt eindrucksvoll

Unsere mit vielen Neuzugängen gespickte B-Jugend hat das erste Testspiel gegen den SSV Walbergerg eindrucksvoll mit 7:1 gewonnen.

Zunächst geriet man mit 0-1 in Rückstand. Dies konnte man aber mit 3-1 zur Halbzeit drehen. Nach dem Seitenwechsel konnte man sogar in Unterzahl den Sieg noch ausbauen.

“Dieser Auftakt ist gelungen und es lässt sich darauf aufbauen. Alle sind mit großer Leidenschaft dabei”, so Denise Muschner, welche zusammen mit Dalibor Grgurica in dieser Saison für die B-Jugend verantwortlich ist. 

Testspiele am Samstag und Sonntag

Bereits morgen Nachmittag spielt unsere zweite Mannschaft zuhause um 16 Uhr gegen Fortuna Liblar.

Am Sonntag treffen die VfR-Frauen um 13 Uhr auf Olympia Köln. Im Anschluß um 15 Uhr testet die dritte Mannschaft gegen Badorf-Pingsdorf 2.

Die VfR-Mannschaften werden mit Trauerflor spielen anlässlich des Todes von Vorstandsmitglied Heinz Ohlrogge. Entsprechend wird es auch eine Gedenkminute geben. 

 

 

 

VfR trauert um Heinz Ohlrogge

Der VfR Fischenich trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied Heinz Ohlrogge. Er verstarb einige Tage vor seinem Geburtstag im Alter von 68 Jahren nach langer und schwerer Krankheit.

Der zweite Vorsitzende Uwe Schmitz: “Der Tod von Heinz trifft unseren VfR schwer. Der gesamte Verein hat einen engagierten und eifrigen Mitstreiter verloren. Wir werden Heinz als liebenswerten und sehr beliebten Freund in Erinnerung behalten, der den VfR Fischenich durch seine Arbeit mitgeprägt hat. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, mit der wir gemeinsam trauern.”

Heinz Ohlrogge war nicht nur der Brückenbauer zwischen dem VfR und dem Fischenicher Karneval, sondern auch hauptsächlich zuständig für den Bereich Sponsoring. Er setzte sich fortwährend dafür ein, dass Tradition und Brauchtum im Ort auch in Zukunft von den folgenden Generationen gelebt wird. 

 

 

 

VfR kommt im Pokal weiter

Gestern Abend sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer ein packendes Pokalspiel zwischen dem VfR Fischenich und  dem Kreisliga A-Ligisten Erfa Gymnich,  das die Hausherren verdient mit 2:1 gewannen. 

 

Dadurch zieht man in die nächste Runde ein, welche am 23.08.2022 stattfinden wird. Der Gegner steht noch nicht fest, wird aber zeitnah bekannt gegeben.