Torreiches Einlagespiel zwischen VfR 2 und AH

Zwischen dem Spiel der VfR-Damen und dem wichtigen Spiel unserer ersten Mannschaft fand noch ein Einlagespiel zwischen der zweiten Mannschaft und der Alten Herren des VfR Fischenich statt. Hintergrund war, dass die zweite Mannschaft dieses Wochenende spielfrei und kurzfristig das Spiel gegen die eigene AH angesetzt hatte, um allen Spielern aus dem Kader entsprechend Spielzeit zu geben. Es entwickelte sich ein sehr lebhaftes und spannendes Spiel, was entsprechend torreich endete. Das genaue Ergebnis wird aber nicht verraten, denn im Vordergrund stand der Fußball. Nach dem Spiel luden die Jungs von der “Zweiten” die Alte Herren noch zum gemeinsamen Bier ein.

VfR-Damen lassen erstmalig Punkte liegen

Jede Serie geht einmal zu Ende, auch die unserer Damenmannschaft. Im heutigen Heimspiel gegen RG Wesseling 1 kam man nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus und ließ somit erstmalig zwei Punkte im Kampf um die Tabellenführung liegen. Dieses Ergebnis war zugegeben unter dem Strich leistungsgerecht. Die VfR-Damen fanden keinen richtigen Zugriff ins Spiel und offenbarten vor allem in der Defensive einige Schwächen. Kurios war zudem, dass alle drei Tore für die VfR-Damen aus Eigentoren der Gegnerinnen resultierten.

Leider gab es noch eine bittere Hiobsbotschaft. Spielführerin Jolene Illgen verletzte sich am Sprunggelenk und musste ausgewechselt werden. Auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung!

Achtung Heimspieltag!

Am morgigen Sonntag geht’s weiter auf der Landau mit einem weiteren Heimspieltag. Unsere Damen-Mannschaft macht um 11 Uhr den Anfang gegen RG Wesseling 1. Man möchte die Serie von siegreichen Spielen fortführen und sich in der Spitzengruppe festsetzen.

Die zweite Mannschaft hat morgen spielfrei und daher kurzfristig ein Einlagespiel gegen die eigene Alte Herren angesetzt. Das Spiel soll in erster Linie für die Spieler gedacht sein, die im bisherigen Saisonverlauf nicht so viel Spielzeit hatten.

Um 15:15 Uhr trifft unsere erste Mannschaft auf die Zweitvertretung vom GKSC Hürth. Man ist abermals bestrebt, die Wende einzuleiten und den zweiten Saisonsieg einzufahren.

VfR erhält neues Trainingstor

Mehrere Mannschaften des VfR Fischenich freuen sich über ein neues großes Trainingstor, welches vor einiger Zeit bei der Stadt Hürth beantragt und diese Woche von den Stadtwerken Hürth geliefert wurde. Das Trainingstor trägt dem hohen Zulauf an Spielerinnen und Spielern Rechnung und soll regelmäßig in der täglichen Trainingsarbeit genutzt werden.

“Wir bedanken uns herzlichst beim  Amt für Schule, Bildung und Sport der Stadt Hürth, das unser Anliegen schnell und unbürokratisch realisiert hat! Über das neue Trainingstor freuen sich alle aktiven Spielerinnen und Spieler gleichermaßen!”, so Peter Heine, 1. Vorsitzender des Vereins.

Der VfR Fischenich hat seit Beginn  der Saison drei Herren- und eine Damenmannschaft sowie eine A-Jugend und eine B-Jugend, die allesamt das neue Tor nutzen können.

VfR-Damen gewinnen auswärts in Wesseling

Die Damen-Mannschaft des VfR Fischenich hat heute auswärts bei RG Wesseling 2 gespielt und dabei 8:3 (HZ 3:2) gewonnen.

Die Tore für den  VfR erzielten Chantal Thelen (3x), Larissa Schröder (3x) und Jolene Illgen und Nathalie Irrgang mit jeweils einem Treffer.

Damit holten die VfR-Damen den 4. Sieg im 4. Spiel und bleiben als einzige Mannschaft in der Kreisliga A ohne Punktverlust!