Der Boom reißt nicht ab!

Unter strengsten Hygienevorschriften hielt gestern Abend der engere Vorstand nach zweimonatiger Pause eine Vorstandsitzung ab. Dabei sprach man u.a. über die Konsequenzen der Corona-Pandemie für den laufenden Spielbetrieb und über Anfragen weiterer potenzieller Mannschaften für die kommende Saison 2020/2021. So möchten sich sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich neue VfR-Teams bilden. Grundsätzlich begrüßt und unterstützt der Vorstand diese Vorhaben. Es müssen allerdings noch einige Detailfragen geklärt werden.

“Trotz der Corona-Pandemie reißt der Boom und das Interesse an unserem VfR nicht ab. Dieses Wachstum muss entsprechend auch logistisch von uns gemeistert werden. Wir werden daher als Vorstand noch einmal eindringlich das Gespräch mit der Stadt Hürth suchen, denn wir müssen eine Lösung für ein zusätzliches Kleinspielfeld finden, um allen Mannschaften gerecht zu werden”, erklärte der 1. Vorsitzende Peter Heine abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: