Siegreicher Heimspieltag für die F – Jugend

Am vergangenen Samstag hatte die F-Jugend des VfR-Fischenich den VfL Erp und Viktoria Gruhlwerk zu Gast auf der Landau. In ersten Spiel starteten die VfR-Jungs gegen den VfL Erp. Von Beginn an dominierten sie das Geschehen und gingen frühzeitig in Führung durch einen herrlichen Distanzschuss. Die überforderte Erper Abwehr hatte kein Mittel gefunden den jungen VfR-Jungs Paroli zu bieten. Kontrolliert und mit schönen Kombinationen wurden die weiteren Treffer erzielt. Selbst die Spielerwechsel brachten die Mannschaft nicht aus dem Konzept. Am Ende gewann der VfR Fischenich souverän mit 6:0.

Nach einer Pause ging das Team in das mit Spannung erwartete Spiel gegen den einzigen Bezwinger Victoria Gruhlwerk. Am 2. Spieltag zahlte der VfR Lehrgeld mit einer deutlichen Niederlage beim Turnier in Habbelrath. Das sollte vor dem heimischen Publikum ganz anders ausgehen. Das Team startete voller Tatendrang und offensiv gegen Gruhlwerk. Das gegnerische Team schien überrascht über den Willen der jungen VfR-Youngster zu sein. Es ging jedoch hin und her. Dann ein schöner Distanzschuss vom aktivsten Spieler der Viktoria Gruhlwerk und in einem Bogen flog der Ball ins linke obere Eck und somit unhaltbar für den Kepper des VfR. Der Trainer beschwörte die Jungs, so weiter zu spielen wie zuvor. Kurz danach nahm der motivierte VfR -Mittelfeldspieler allen Mut zusammen und hielt drauf. Der verdiente Ausgleich zum 1:1. Die F-Jugend witterte ihre Chance und spielten wie aufgedreht. Die Zuschauer auf der Landau sahen ein intensives, taktisches und spannendes Spiel. Wie entfesselt fallen die Treffer zur verdienten Führung. Kurz danach ein herrlicher Dropkick für den überragenden Stürmer zum 3:1. Die eingewechselten Spieler griffen ebenfalls mit optimaler Einstellung ins Spielgeschehen ein. Zum Schluss noch der letzte Treffer zum verdienten 4:1 Sieg der VfR-Fischenich-F-Junioren. Ein herrliches Spiel boten beide Mannschaften, geprägt von Spannung, Taktik und Fairness. Ein großer Tag für die F-Junioren und den Jugendfussball. 

Die Trainer sind völlig begeistert und stolz von der Leistung der jungen VfR Kerle. Mit einer fantastischen Serie geht es in die Spielpause bis zum 5. Spieltag-Turnier am 02. November zu Gast bei Blau-Weiß Königsdorf. Bis dahin wird nächste Woche noch trainiert und dann geht es  in die verdiente Herbstferien.


(Text: Tomek Schmiejka, Trainer F-Jugend) 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: