VfR gratuliert Fischenicher Prinzenpaar zur Proklamation

 

VfR und Karneval – das  waren für die Fischenicherinnen und Fischenicher schon immer zwei Seiten einer Medaille. So hat der VfR Fischenich in der Vergangenheit des öfteren das Dreigestirn für die “fünfte” Jahreszeit gestellt.

In diesem Jahr freut sich der ganze Verein für das Prinzenpaar Michaela und Michael und gratuliert recht herzlich zur Proklamation, welche letztes Wochenende standgefunden hat.

Michaela Berg und Michael Quadt sind eng mit dem VfR Fischenich verbunden. Michaela Berg hat als Besitzerin der Gaststätte “Braunsfeld” in der Vergangenheit regelmäßig und tatkräftig verschiedene VfR-Mannschaften unterstützt. Michael Quadt ist langjähriges Mitglied beim VfR Fischenich, wobei er u.a. als langjähriger Spieler der 1. Mannschaft, ehemaliges Vorstandsmitglied und noch aktives Mitglied bei den Alten Herren die Belange maßgeblich mitgestaltet hat.

“Wir wünschen den beiden mit ihrem Gefolge eine unvergessliche Session und viel Spaß an der Freud! Sie sollen es so richtig krachen lassen!”, so Peter Heine, 1. Vorsitzender des VfR Fischenich.

Neujahrsgruß an alle Mitglieder und Sympatisanten

Der Vorstand des VfR Fischenich wünscht allen Mitgliedern und Sympatisanten des Vereins ein frohes und gesundes neues Jahr 2019 und allen VfR-Mannschaften viel sportlichen Erfolg!

 

“Talente fördern für die VfR-Zukunft!

Die Online-Redakton des Landau-Kuriers sprach mit Kai Pehlivan (36) und Markus Sturm (42) über den bisherigen Saisonverlauf der B-Jugend, die Schwerpunkte in der Trainingsgestaltung sowie die zukünftigen Ziele im Verein.

Landau-Kurier (LK): Ihr beide betreut zusammen mit eurem Co-Trainer Mahmut Yavuzyilmaz die B-Jugend des VfR Fischenich. Wie sieht euer bisheriges Fazit aus?

Kai Pehlivan: Zunächst einmal muss man die bisherige Entwicklung als Ganzes sehen. In der Saison 17/18 sind wir nach Rücksprache mit dem damaligen Jugendvorstand Marc Filz mit einer neuformierten B-Jugend angetreten, obwohl die Hälfte der Mannschaft noch eine Jahrgangsstufe tiefer hätte spielen können. Und natürlich haben wir gerade in der Herbstrunde Lehrgeld bezahlt. Allerdings zeichnete sich in all den Trainingseinheiten da schon aus, dass Mannschaft und Trainerteam gut harmonieren. In Bezug auf das gesamte Jahr 2018 sind wir besonders stolz auf unsere Heimstärke, wo wir bis auf  die 3. Pokalrunde und den letzten Spieltag alle anderen Spiele erfolgreich gestalten konnten.

Markus Sturm: Unser Ziel war die Leistungsstaffel. Wenn man sich die nackten Zahlen anschaut, haben wir das Ziel nicht erreicht! Wir könnten jetzt sagen, die Gruppe war stark oder dass wir mit vielen Verletzten zu kämpfen hatten. Aber das hatten die anderen auch. Wir müssen die Fehler schon bei uns suchen und da waren wir einfach nicht konstant in unseren Leistungen. Der dritte Platz war und ist schon leistungsgerecht. Andere Teams waren da einfach konstanter. Trotzdem möchte ich auch nicht alles schlecht reden. Die Jungs haben sich gut entwickelt. Vor allem im spielerischen und taktischen Bereich. Wir waren in fast keinem Spiel chancenlos. Der Traum lebt weiter, dauert halt nur etwas länger.

In eigener Sache: VfR – Homepage mit 36.000 Besuchern!

Die Online-Redaktion des Landau – Kuriers bedankt sich auf diesem Wege bei allen Leserinnen und Lesern im abgelaufenen Jahr 2018. Die Homepage www.vfrfischenich.de ist im März 2018 reaktiviert worden und hat seitdem über 36.000 Aufrufe erzielt. “Wir sind sehr erfreut darüber, dass unsere Homepage und unsere Facebookseite so gut angenommen werden. Diese Plattform wird in Zukunft weiter ausgebaut werden”, so Goran Przevski, Mitglied der Online-Redaktion. Neben den Berichten von Spielen und Turnieren aller VfR-Mannschaften sollen vor allem Interviews und Kommentare die Seite interessanter gestalten.

Schließlich bedankt sich die Online-Redaktion des Landau-Kuriers recht herzlich bei EDV-Berater Dirk Schüller von der Firma ERFTHOSTING.DE. “Ohne Herrn Schüller wäre das alles nicht möglich gewesen. Mit seinem Knowhow geht er immer wieder schnell und lösungsorientiert auf unsere Anliegen ein!”, erklärt Przevski abschließend.

Die Online-Redaktion des Landau-Kuriers wünscht allen Leserinnen und Lesern besinnliche und entspannte Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

VfR-Weihnachtsfeier in harmonischer Atmosphäre

 

Am letzten Samstag fand im Vereinsheim auf der Landau die diesjährige Weihnachtsfeier des VfR Fischenich statt. In harmonischer Atmosphäre verbrachten die Seniorenmannschaften, Mitglieder der Alten Herren sowie der Jugendabteilung einen tollen Abend.

Erstmalig feierte auch die neuformierte Frauenmannschaft (siehe Foto) mit.  Es gab einige  Dankesreden an alle Trainer, Betreuer und Helferinnen und Helfer verbunden mit kleinen Präsenten sowie eine tolle Tombola. “Solche Abende dienen dazu, möglichst viele Mitglieder zusammen zu bringen und abseits vom Alltag ein paar besinnliche Stunden zu verbringen”, so VfR -Vereinsvorsitzender Peter Heine.