Dank Willensstärke Spiel gedreht !

Nach der stürmischen Woche ging es für die F2-Jugend am Wochenende zum ersten Heimspiel gegen TSV Weiß.

Seit dem Morgen gab es regen Betrieb auf dem Fussballplatz des VfR Fischenich. Zuvor absolvierten die Bambinis ein Freundschaftsturnier. Begleitet wurde das Heimspiel von einem Flohmarkt, wo das eine und andere Schnäppchen getätigt wurde.

Mit Beginn der ersten Halbzeit spielte die Mannschaft konzentriert auf und kam immer wieder gefährlich vor das generische Tor. Bei jedem gesuchten Abschluss schob ein Gegenspieler den Fuss dazwischen oder die Schüsse waren nicht präzise genug. Nach der Hälfte der Halbzeit dann ein unerwarteter Distanzschuss des Gegners, der an diversen Spielern und dem Torwart des VfR überraschenderweise ins Tor trudelte. Kurz darauf ein ähnlicher Schuss, der unhaltbar war. Mit einem 0:2 Rückstand ging es in die Pause.

Nach taktischer Neuausrichtung und viel Zuspruch begann die F2-Jugend nach dem Seitenwechsel offensiv zu spielen. Die Spieler trauten sich jetzt mehr zu und schossen aus allen Lagen. Ein fantastischer Distanzschuss leitete dann die Aufholjagd ein. Der TSV Weiß war müde, der VfR hingegen konnte Dank der guten Kondition weiter dranbleiben. Mit einem schönen Pass in die Mitte und direkten Abschluss kam es dann zum verdienten Ausgleich zum 2:2. Doch die Jungs bewiesen Willensstärke und Durchhaltevermögen, um das Spiel zu drehen und den Heimsieg zu sichern. Ein weiterer Treffer nach einem Eckball brachte den VfR endgültig auf die Siegesstraße. Zum Schluss der Spielzeit und nach sicherer Abwehrarbeit der lange Ball nach vorne vom Torwart. Ballannahme, Drehung, Schuss, Tor zum verdienten Entstand 4:2 für den VfR Fischenich. Großes Lob und Anerkennung für die Spieler, die das Spiel in der zweiten Halbzeit doch noch für sich entscheiden konnten!
(Text: Tomek Schmiejka, Trainer und Motivation)  

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: