Dritte gewinnt deutlich gegen Tabellenführer Stotzheim

Aufgrund der besten Saisonleistung gewann die dritte Mannschaft des VfR Fischenich völlig verdient gegen den Tabellenführer BC Stotzheim III  mit 4-0 und fügte somit den Gästen die erste Saisonniederlage zu.

In der Anfangsphase waren die Gäste am Drücker, doch der VfR war im Gegensatz zu den Spielen zuvor wach, präsent und zweikampfstark. Somit ergab sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei kurz vor der Halbzeit Tobias Keilholz mit einem indirekten Freistoß die Latte traf.

VfR-Keeper Chris Lang mit herausragender Leistung

In der Halbzeitpause wechselte der VfR Sebastian ” Sebi ” Schneider ein. Einen hervorragenden Konter über Mende Kromidarovski und Peter Böhmer schloss Sebastian Schneider eiskalt zur 1:0 -Führung ab. Danach kam der Tabellenführer besser ins Spiel, doch VfR-Keeper Chris Lang hielt die Führung für die Gastgeber durch überragende Paraden fest. In der 67. Minute erhöhte Sebastian Schneider dann auf 2:0. Für das 3:0 für den VfR sorgte Michael Quadt mit seinem fünften Saisontreffer (76. Minute). VfR-Kapitän Peter Böhmer stellte schließlich in der 83. Minute den 4:0-Sieg mit seinem ersten Saisontreffer sicher. Letztlich feierte die dritte Mannschaft gegen BC Stotzheim III aufgrund einer überzeugenden Teamleistung und einem überragenden Torwart einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Am kommenden Sonntag muss die dritte Mannschaft auswärts in Bergheim bei Glessen 2 antreten.

 

Die Mannschaft schwört sich vor dem Spiel ein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: