Ende, Aus und vorbei!

B-Jugend

VfR- Fischenich – Badorf-Pingsdorf  0:1 (0:1)

Nur mit einem Sieg hätte man noch theoretische Chancen auf den zweiten Platz gehabt. Aber wir trafen auf den bereits feststehenden Staffelsieger aus Badorf und die sollten ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Die ersten Minuten gehörten eher uns und Marvin stand bei einer Flanke so alleine, dass er zu viel Zeit zum Nachdenken hatte und den Torhüter den Ball in die Arme schoss. Fast mit dem direkten Gegenzug machte Badorf durch einen schönen Schuss aus der Drehung das 0:1. Danach spielten nur die Gäste. Wir waren zu diesem Zeitpunkt viel zu weit weg von den Gegenspielern und kamen dadurch überhaupt nicht in die Zweikämpfe. Mit einer tollen Parade von Ian hielt er uns in der Partie.

In der zweiten Halbzeit wurde es etwas intensiver, jedoch ohne unfairen Szenen. Trotzdem verletzen sich Spieler von beiden Teams, weil das Spiel jetzt auf’s Messers Schneide stand. Doch Badorf zeigte dann, warum man verdient in die Leistungsstaffel aufsteigt. Sie verteidigten geschickt die knappe Führung und gewannen am Ende verdient mit 0:1.

Auch wenn uns heute ein versöhnliches Ende des Jahres 2018 verwehrt blieb, so war es eine spannende Serie, leider ohne Happy End. Unser Spieler Mika durfte inzwischen das Krankenhaus wieder verlassen und hat wohl Glück im Unglück gehabt. Wir wünschen auch den verletzten Spielern aus Badorf gute Besserung und der Mannschaft viel Erfolg in der Leistungsstaffel!

In den nächsten Tagen kommt noch ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2018 und ein kleiner Ausblick auf das kommende Jahr 2019. Aber vorab möchten wir uns bei unseren Fans und dem Verein für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken! Bei so einer tollen Atmosphäre macht es einfach Spaß, für den VfR Fischenich zu spielen!

Vielen Dank dafür!

(Text: Markus Sturm)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: