Erste feiert zweiten Sieg in Folge

Auch im Spiel der ersten Mannschaft fielen reichlich Tore. Sie feierte ihren zweiten Sieg in Folge und bezwang den TSV Weiß mit 5:4.
Gleich zu Spielbeginn sorgten die Gäste mit einem Treffer für einen frühen Rückstand. Fabian Longhitano drehte die Partie mit seinem Doppelpack (Elfmeter und einem sehenswerten Freistoß) und sorgte somit für die Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Domenic Möller auf 3:1 (50.). Zwei Minuten später trafen die Gäste aus Köln – Weiß zum 3:2. In der 70. Minute brachte Nico Möller den VfR wieder in Front, ehe der TSV Weiß wieder einmal verkürzen konnte. Das 5:3 für VfR Fischenich stellte Nico Möller mit seinem zweiten Treffer sicher. Per Elfmeter kamen die Gäste in der 90. Minute zum vierten Treffer. 

Spielertraube nach erzieltem Treffer

Mit dem ersten Heimsieg in der Saison feierte man zugleich auch den zweiten Sieg in Folge. Dies sollte Selbstvertrauen geben vor dem Derby, denn am kommenden Sonntag trifft der VfR auswärts auf den SC Kalscheuren.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: