Zuversichtlich in den nächsten Spieltag

Am Sonntag stehen einige Punktspiele mit VfR-Beteiligung an. Man kann vor dem Hintergrund der letzten positiven Ergebnisse zuversichtlich in diese Begegnungen gehen.

Das Spiel mit der größten Brisanz ist zweifelsohne das Derby unserer ersten Mannschaft auswärts beim SC Kalscheuren (Anstoß 15 Uhr, Sudetenstraße). Vor einigen Wochen traf man bereits im Pokal aufeinander. Dort unterlag der VfR denkbar knapp. Von Revanche will Trainer Gökhan Erbis aber nichts wissen. “Das war ein anderer Wettbewerb. Wir konzentrieren uns voll auf die Meisterschaft und möchten den guten Lauf der letzten beiden Spiele fortsetzen. Es ist auf jeden Fall was drin für uns!”

Unsere zweite Mannschaft geht als Favorit in das Heimspiel gegen RG Wesseling (12:30 Uhr, Landau-Arena). Man möchte die unglückliche Niederlage von letzter Woche in Schwadorf wettmachen und an die ersten beiden siegreichen Partien anknüpfen. “Gerade in den Heimspielen möchten wir durch unsere Spielart überzeugen und entsprechend punkten”, erklärt Giuseppe Caramanno, Mitglied des Trainerteams.

Die dritte Mannschaft des VfR Fischenich muss erstmalig in dieser Saison auswärts antreten (15 Uhr, Kreuzwegstrasse in Erftstadt-Erp). Gegen den VfL Erp möchte man die Euphorie des Derbysiegs mitnehmen. “Wir treffen auf einen Gegner, der besonders auf dem heimischen Ascheplatz Dominanz demonstriert. Wir müssen uns schnell auf diese ungewohnten Rahmenbedingungen einlassen, um was mitzunehmen”, erklärt Trainer Ralf Schüller.

Schließlich spielt unsere zweite Frauenmannschaft zuhause auf der Landau um 14:30 Uhr gegen den Tabellennachbarn RG Wesseling. Beide haben  bis jetzt 3 Punkte auf der Habenseite. Die erste Frauenmannschaft spielt erst wieder am 25.10.2020.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: