Spielausfall, Kantersieg und Comeback-Qualitäten

Am heutigen Sonntag sollten auf der Landau eigentlich drei Spiele der Seniorenabteilung stattfinden. Die Betonung liegt auf das Wort “eigentlich”, denn das Punktspiel der VfR-Frauenmannschaft konnte nicht angepfiffen werden, weil der Gegner SV Rhenania Bessenich nicht zum Spiel angetreten ist. Die Wertung des Spiels wird kommende Woche bekannt gegeben.

Unsere zweite Mannschaft gewann souverän ihr Heimsspiel gegen Aris Wesseling mit 4:0 (Halbzeit 2:0). Die Torschützen für den VfR waren Neuzugang Jonas Heinrich, Zeljko Leutar, Stefan Kohanska und Martin Steinbrügger per Strafstoß. Das Spiel der “Zweiten” war soweit in Ordnung, auch wenn man teils unter der eigenen Möglichkeiten geblieben ist. Aktuell belegt man nach neun Spielen den sechsten Tabellenplatz.

Unsere erste Mannschaft feierte heute gegen RG Wesseling einen knappen 3:2-Heimsieg (Hz: 1:2). Dabei lag der VfR nach einer guten halben Stunde mit 0:2 zurück. Doch die starke kämpferische Leistung des VfR und die Tore von Andre Pilgram, Loris Wegner und der Siegtreffer von Peter Böhmer brachten letztendlich den dritten Erfolg hintereinander und somit den aktuellen neunten Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: