VfR-Frauen mit Auswärtspunkt / VfR 1 gewinnt spektakulär in Weiden

Am heutigen Sonntag waren nur zwei VfR-Mannschaften mit ihren Pflichtspielen im Einsatz. Die zweite Mannschaft hatte spielfrei und musste das angesetzte Testspiel ausfallen lassen, da der Gegner aus Köln-Poll kurzfristig abgesagt hatte.

Die VfR-Frauen mussten auswärts beim SG Oleftal 2 antreten und kamen dabei über 1:1 – Unentschieden (Hz: 1:1) nicht hinaus. Den einzigen Treffer für den VfR erzielte Nathalie Irrgang in der 13. Minute mit einem sehenswerten Freistoß. Insgesamt fehlte aber der nötige “Biss” bzw. die entsprechende Konzentriertheit der letzten Wochen, um einen Auswärtssieg zu erzielen. Schließlich haben die tollen Paraden von VfR-Torfrau Romina Bobrowski in der Schlussphase des Spiels noch den Punktgewinn gesichert. Die VfR-Frauenmannschaft belegt nach wie vor den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga A.

Die erste Mannschaft kam in einem torreichen Auswärtsspiel gegen den SV Weiden 2 zu einem 5:4-Erfolg (HZ: 2:3) und holte damit den zweiten Sieg nacheinander. Der Auswärtssieg war insgesamt verdient, da der VfR mutig nach vorne spielte und die Gegentore nur aufgrund von fehlender Konzentration zuließ. Dabei drehte man einen Halbzeitrückstand noch in einen Sieg, was sicherlich der Moral der Mannschaft gut tun wird. Der dreifache Torschütze Peter Böhmer zum Spiel: “Es war sehr wichtig für uns, nach letzter Woche mit einem weiteren Sieg nachzulegen. In der Offensive sind wir immer torgefährlich. Jetzt müssen wir als Team defensiv noch aufmerksamer sein, dann kommen wir auch bald aus dem Tabellenkeller raus !”

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: