Zwei Unentschieden und eine heftige Niederlage

Nachdem unsere zweite Herrenmannschaft am frühen Vormittag einen Sieg eingefahren hatte, spielte die zweite Frauenmannschaft 1-1 unentschieden gegen RG Wesseling.

Die beiden Nachmittagsspiele der ersten und dritten Herrenmannschaft waren dagegen turbulenter. Unsere erste Mannschaft bestritt das Derby beim SC Kalscheuren, welches wiederum von einer schweren Verletzung eines VfR-Spielers überschattet wurde.
Aus Respekt vor der schweren Verletzung unserer Nummer 7 Dominic Möller werden wir heute keinen ausführlichen Bericht schreiben. Das Derby ging 2-2 aus, wobei besonders gegen Ende des Spiels genug Chancen für einen Auswärtssieg vorhanden waren. Der Vorstand des VfR Fischenich wünscht Dominic Möller schnelle und gute Genesung!

 

Szene aus dem Derby SCK gegen VfR (Quelle: Instragramaccount von Borys Jan Macioszek)

 

Eine heftige Niederlage (0-7) erlebte unsere dritte Mannschaft heute Nachmittag bei ihrem Auswärtsspiel in Erftstadt-Erp. Bedingt durch Unkonzentriertheiten und konsequentem Spiel des Gegners auf ungewohntem Ascheplatz wurde es zu einer deutlichen Klatsche. Co-Trainer Marc Piel: “Wir waren heute leider nicht von Beginn an wach und präsent genug im Spiel. Somit hat Erp verdient gewonnen. Wir werden das Spiel jetzt abhaken und im Training wieder an uns arbeiten, um es in Zukunft besser zu machen.”

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: